Neuigkeiten

ANFRAGE

 

17. Februar 2016

CLARK präsentiert neuen Gabelstapler GTS20-33

Alles an Bord

Duisburg, Januar 2016. CLARK stellt mit dem neuen Gabelstapler GTS20-33 eine verbrennungsmotorische Baureihe vor, die mit einem sehr attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis neue und bestehende Kunden begeistern soll. Die bereits in der Serienausstattung verbauten hochwertigen Komponenten und die zudem leistungsstarken und verbrauchsoptimierten Motoren (Diesel & Treibgas) gewährleisten auch bei harten Einsätzen niedrige Gesamtbetriebskosten (TCO). Die im “Built To Last“-Konzept verwendenten robusten Blech- und Kunststoffteile ermöglichen den von CLARK Maschinen erwarteten, langjährigen und störungsfreien Einsatz. Konzeptionell ist der CLARK GTS20-33 mit 2,0t, 2,5t, 3,0t und 3,3t Tragfähigkeit für hohe Umschlagleistungen verbunden mit ergonomischem und sicheren Handling ausgelegt.

„Enorme Nachfrage“
Die Nachfrage nach dem neuen GTS mit Luft- oder Superelastikbereifung „ist bereits jetzt enorm und deutet auf eine erfolgreiche Markteinführung hin“, so CLARK Europe Geschäftsführer Rolf Eiten. Die ersten versandten GTS wurden bereits zu dem CLARK Importeur Falcon Motors SAE geliefert. Der ägyptische CLARK Partner stellte das Gerät umgehend auf der Handling Expo Cairo Ende November 2015 aus. Noch auf der Messe verzeichnete Falcon Motors die ersten GTS-Aufträge der MENA-Region – u.a. an CLARK Kunden Wafik Bassily, CEO von Beta Company Limited aus Kairo: „Ich habe mir andere Stapler angesehen, aber der GTS30 ist meine erste Wahl: eine grundsolide und zuverlässige Maschine, ideal für unsere Aufgaben. Ich vertraue schon seit Jahren der Produktqualität von CLARK und bin mir sicher, dass der GTS30 diesem positiven Image ebenfalls gerecht werden wird.

Dieselmotoren Yanmar und ISUZU
Der GTS20-33 ist in zwei Diesel Motorvarianten verfügbar: als kraftvolles Dieselgerät mit den industrieerprobten Motoren Yanmar 4TNE94L (34,3kW) und ISUZU 4LE2X (46kW). Die neu verbauten Yanmar Dieselmotoren (GTS20-30) bieten ein außergewöhnlich komfortables und laufruhiges Fahrverhalten. Für Anwendungen mit großen Anbaugeräten sowie starken Steigungen in Verbindung mit permant genutzer Nennlast empfiehlt sich auch der Dieselmotor von ISUZU (optional GTS 20-30 / serienmäßig GTS33).

LPG-Aggregat MMCPSI
Beeindruckende 51,6kW Leistung liefert das Treibgas-Aggregat MMC-PSI (4G64) mit dem PSI Kraftstoffsystem. Dank vereinfachter Wartung und längerer Lebensdauer von Zahnriemen und Zündkerzen sinken auch hier die Servicekosten um bis zu 25 Prozent. Emanuel Matthaei, Sales & Marketing Director der CLARK Europe GmbH: „Die satte Leistung wird erreicht durch die jetzt 16, früher 8 Ventile für mehr Drehmoment. Die Kennfeldzündung bewirkt, dass der Zündzeitpunkt elektronisch geregelt und die verfügbare Leistung optimal genutzt wird. Zuletzt generiert die elektronische Drehzahlregelung die optimale Leistungsentfaltung.

Nasse Lamellenbremse
Wartungsfreundlichkeit sowie feinfühliges, präzises Bremsverhalten versprechen die gekapselten und ölgekühlten Nasslamellenbremsen. Sie erfordern 50 Prozent geringeren Kraftaufwand im Vergleich zu Trommelbremsen. Die daraus resultierenden geringeren Standzeiten bei Wartungsarbeiten reduzieren zusätzlich die Gesamtkosten.

Getriebe in getrennter Bauweise
Der Motor und das Getriebe sind von der Antriebsachse getrennt verbaut. Zusätzlich sind Motor und Getriebe auf Gummidämpfern gelagert. Somit werden die für den Fahrer wahrnehmbaren Vibrationen um ein Vielfaches reduziert und sorgen für ein angenehmes, ruhiges Fahrverhalten. Ermüdungserscheinungen des Fahrers werden merklich reduziert. Daraus resultiert eine deutlich gesteigerte Produktivität.

Ergonomie, Komfort, Sicherheit
Ein Mix aus ergonomisch bewährten Komponenten und praxisnahen Sicherheitsausstattungen im GTS20-33 ermöglicht eine erhöhte Umschlagleistung bei jeder Anwendung. Der einfache Ein- und Ausstieg wird durch die offenen, tief angesetzten und großen Trittstufen auf beiden Seiten gewährleistet. Übersichtlich präsentiert sich das Fahrzeugdisplay und praktisch die Ablagefächer. Griffgünstig montiert sind zudem die Hydraulikhebel auf der Motorhaube. Gaszylinder an der Haube verhindern das plötzliche Zufallen der Haube bei Wartungsarbeiten. Zudem vereinfachen die hochwertigen CLARK Hubgerüste mit hydraulischer Dämpfungsfunktion beim Heben und Senken das tägliche Lasten-Handling. Starten lässt sich der GTS20-33 im Übrigen nur dann, wenn sich der Fahrtrichtungsschalter in Neutralstellung befindet, auch ein Anfrahren gegen die Handbremse ist nicht möglich.

Modulares Kabinenprogramm
Zukünftig verfügbar ist auch für die Baureihe GTS20-33 das modulare Kabinenprogramm von CLARK. Die Kabinen sind nachrüstbar und können demnach auch für Lagergeräte bzw. bereits im Feld befindliche Einheiten geordert werden. Je nach Wunsch und Bedarf sind die Kabinen in mehreren Ausführungen lieferbar: Level 1 (Dach), Level 2 (Dach+Front), Level 3 (Dach+Front+Heck) und Level 4 (Vollkabine). Auf Wunsch sind auch PVC-Seitenteile erhältlich. Serienmäßig sind beheizte Heckscheiben verbaut, griffgünstig und intuitiv präsentiert sich die Schalteranordnung. Highlights sind neben der serienmäßigen Heizung mit Luftfilter in der Vollkabinen-Ausführung Level 4 nützliche neue Optionen wie eine Komfortabdeckung für den Innenraum, Panoramarückspiegel oder ein MP3-fähiges Radiosystem.

 

Bilder

GTS20-33-application (36)
GTS20-33 freisteller

Drucken